StartHaushaltsgeräteKühlschrank Energieklasse A - Sparsam und umweltfreundlich

Kühlschrank Energieklasse A – Sparsam und umweltfreundlich

Kühlschränke der Energieklasse A sind in besonderem Maße energieeffizient und umweltfreundlich. Sie verbrauchen im Vergleich zu älteren Modellen deutlich weniger Strom und helfen somit nicht nur dabei, Stromkosten zu sparen, sondern auch den CO2-Ausstoß zu reduzieren. In der Tat gibt es nur sehr wenige Geräte, die zur Energieklasse A gehören.

Wichtig: Kühlschränke werden nicht mehr in die Klasse A+++, A++ oder A+ eingestuft, sondern nur noch in eine Klasse A bis G.

Welche Modelle sind am wenigsten energiehungrig?

Die besten Kühlschränke erreichen heutzutage oft die Energieeffizienzklasse A und sparen somit nicht nur Stromkosten, sondern reduzieren auch den CO2-Ausstoß.

Doch auch Kühlschränke mit der Klasse B oder C können eine gute Wahl sein, da sie im Vergleich zu älteren Modellen immer noch deutlich energieeffizienter sind. Wir zeigen Ihnen die Modelle mit dem geringsten Energieverbrauch im Jahr.

Testsieger

1,4

sehr gut

Produktbild Haier H3R-330WNA Kühlschrank/Energie effizient: A-Klasse

Kühlschrank mit extrem wenig Strombedarf!

968,00 EUR
EU-Energie Effizienzklasse A

・Klasse A mit nur 66 kWh/Jahr
・nur Kühl- oder Gefrierfunktion
・Maße(HxBxT): 190,5x59,5x67,6 cm
・Volumen: 330 Liter
・Lautstärke: 38 dB

Note

1,6

sehr gut

Produktbild LG Electronics GBB92STBAP Kühlschrank Klasse A

Sehr hochwertig verarbeitet & leise

1.199,00 EUR
EU-Energie Effizienzklasse A

・Klasse A mit 110 kWh/Jahr
・Kühl-/Gefrierkombination
・Maße(LxBxH): 74,5x59,5x203 cm
・Volumen: 384 Liter
・Lautstärke: 35 dB

Preissieger

1,9

sehr gut

Produktbild Siemens KG39EAICA Freistehende Kühl-Gefrier-Kombination Klasse C

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

684,49 EUR
EU-Energie Effizienzklasse C

・Klasse A mit 149 kWh/Jahr
・Kühl-/Gefrierkombination
・Maße(HxBxT): 201x60x65 cm
・Volumen: 337 Liter
・Lautstärke: 38 dB

Note

1,9

gut

Produktbild Bosch KGE39ALCA Serie 6 Kühl-Gefrier-Kombination Klasse C

Stiftung Warentest: Gut (1,9)

679,00 EUR
EU-Energie Effizienzklasse C

・Klasse A mit 149 kWh/Jahr
・Kühl-/Gefrierkombination
・Maße(HxBxT): 201x60x65 cm
・Volumen: 249 Liter
・Lautstärke: 38 dB

Note

2,2

gut

Produktbild Gorenje NRK 62 CA2XL4Z Kühl-Gefrierkombination Klasse C

Mit guter No-Frost-Funktion

699,00 EUR
EU-Energie Effizienzklasse C

・Klasse A mit 164 kWh/Jahr
・Kühl-/Gefrierkombination
・Maße(HxBxT): 200x60x66,3 cm
・Volumen: 361 Liter
・Lautstärke: 35 dB

Note

2,7

gut

Produktbild Samsung RL34T653DSA/EG Kühl-/Gefrierkombination Klasse D

Etwas zu hoher Verbrauch

725,24 EUR
EU-Energie Effizienzklasse D

・Klasse A mit 254 kWh/Jahr
・Kühl-/Gefrierkombination
・Maße(HxBxT): 185,3x59,5x65,8 cm
・Volumen: 341 Liter
・Lautstärke: 35 dB

Note

3,3

gut

Produktbild Bomann KG 7331 Kühl Gefrierkombination Klasse E

Zu geringes Fassungsvolumen

317,65 EUR
EU-Energie Effizienzklasse E

・Klasse A mit 194 kWh/Jahr
・Kühl-/Gefrierkombination
・Maße(HxBxT): 142,2,3x50x56 cm
・Volumen: 173 Liter
・Lautstärke: 40 dB

  • Der sparsamste Kühlschrank der Klasse A ist in unserem Test-Vergleich mit großem Abstand der *Haier H3R-330WNA. Er verbraucht im Jahr lediglich 66 kWh, was bei einem Strompreis von 37 Cent rund 24,50 € im Jahr ausmacht.
  • Wer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, liegt mit unserem Platz 3 – dem Siemens KG39EAICA – genau richtig. Die Jahreskosten betragen bei 37 Cent Strompreis rund 55 €, was immer noch sehr überschaubar ist. Jedoch das Doppelte gegenüber unserem Platz 1.

Stromkosten und CO2-Emissionen berechnen – Kühlschränke einfach vergleichen!

Unser Stromkosten- und CO2-Ausstoß-Rechner für Kühlschränke ist ein nützliches Tool, das Ihnen in Sekundenschnelle die Stromkosten und CO2-Emissionen Ihres Kühlschranks berechnet. Vergleichen Sie auch die Jahresstromkosten von zwei Kühlschränken, um zu erfahren, welcher am wenigsten Strom benötigt.

Strom- und CO2-Emissionenrechner für Kühlschränke

Berechnen Sie Ihre Kühlschrank-Stromkosten sowie CO2-Emissionen auf Basis des Energieverbrauchs laut Energielabel-Aufkleber und des Strompreises je kWh. Sie können auch zwei Geräte vergleichen!


0.00 kg/1.Jahr 0.00 €/Jahr
0.00 kg/1.Jahr 0.00 €/Jahr

Warum gibt es kein A+++ mehr?

Im März 2021 wurde ein neues EU-Energielabel für Kühlschränke und andere Haushaltsgeräte eingeführt. Das neue Label hat eine geänderte Skala von A bis G und zeigt auch das Energieeffizienzspektrum von Produkten an.

Es gibt auch neue Anforderungen für die Tests von Produkten, um sicherzustellen, dass sie den neuesten Anforderungen an Energieeffizienz entsprechen. Die Einführung des neuen Labels soll dazu beitragen, die Transparenz und Vergleichbarkeit von Produkten zu verbessern und Verbrauchern eine bessere Orientierung beim Kauf energieeffizienter Geräte zu ermöglichen.

Und was bedeutet A+++ heute?

A+++ war einst die höchste Energieeffizienzklasse auf den EU-Energielabels für Haushaltsgeräte, einschließlich Kühlschränke. Es zeigte an, dass das Gerät besonders energieeffizient war.

EU-Energielabel für Kühl- und Gefriergeräte ab 03/2021
Neues EU-Energielabel für Kühl- und Gefriergeräte ab 03/2021 – Bild vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Seit dem 1. März 2021 wurde die Energieeffizienzklasse A+++ durch die neuen Energieeffizienzklassen A bis G ersetzt, um eine bessere Unterscheidung zwischen energieeffizienten und weniger energieeffizienten Geräten zu ermöglichen. Die Klasse ist nun die beste und Klasse G die schlechteste.

Welche Energieklasse sollte ein Kühlschrank haben?

Beim Kauf eines neuen Kühlschranks oder einer Gefrierkombination ist es am besten, ein Modell mit der höchstmöglichen Energieeffizienzklasse A zu wählen. Derzeit sind die besten Kühlschränke auf dem Markt in der Regel in die Energieeffizienzklasse A bis C eingestuft.

Diese Modelle sind in der Regel teurer als weniger effiziente Modelle, können jedoch auf lange Sicht aufgrund der Einsparungen bei den Stromkosten kosteneffektiver sein. Mit unserem Kühlschrank-Strompreis-Rechner können Sie Ihren alten Kühlschrank ganz einfach mit einem modernen Modell vergleichen.

blank

Unser Beispiel, dass sich moderne Kühlschränke Energieklasse A langfristig bezahlt machen. Als Strompreis legen wir 37 Cent/kWh zugrunde.

→ alter Kühlschrank mit 500 kWh pro Jahr kostet rund: 185 €
→ moderner, großer Kühlschrank wie unser Platz 1 mit 66 kWh: nur 25 €

Wenn Sie noch einen sehr alten Kühlschrank besitzen, sollten Sie unbedingt über einen Neukauf nachdenken. Alte Kühlschränke sind wahre Stromfresser und kosten schnell das 7-fache an Stromkosten im Jahr.

  • Optimale Kühlschrank-Temperatur: 7 °C
  • Optimale Gefrierschrank-Temperatur: -18 °C

Angebote für Kühlschränke der Energieklasse A

In der Klasse A gibt es eine breite Auswahl an energieeffizienten Kühlschränken mit unterschiedlichen Größen, Designs und Funktionen. Sie helfen dabei, Energie zu sparen und damit einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten. Hier finde Sie einige aktuelle Angebote, wenn Sie eine günstige Klasse A Kühl-/Gefrierkombi suchen.

Letzte Preis-Aktualisierung: 20.02.2024 | Bilder/Preise von: Amazon Product Advertising API

Was die Vorteile von sparsamen Kühl-Gefrier-Kombinationen sind

Kühl-Gefrier-Kombinationen sind eine beliebte Wahl für Haushalte, die Platz sparen möchten, aber dennoch sowohl einen Kühlschrank als auch einen Gefrierschrank benötigen. Hier sind einige Vorteile von Kühl-Kombinationen und günstige Angebote.

  • Platzersparnis: Eine Kühl-Gefrier-Kombination benötigt weniger Platz als separate Kühlschränke und Gefrierschränke, was besonders in kleineren Küchen von Vorteil ist.
  • Kostenersparnis: Sie ist in der Regel günstiger als separate Kühlschränke und Gefrierschränke, was eine Kostenersparnis darstellen kann.
  • Praktisch: Es ist praktisch, alles an einem Ort zu haben, was besonders bei häufigem Wechsel zwischen Kühl- und Gefrierraum vorteilhaft ist.
  • Energieeffizienz: Moderne Gefrier Kühl Kombinationen sind in der Regel energieeffizient und können dabei helfen, Energiekosten zu sparen.

Letzte Preis-Aktualisierung: 20.02.2024 | Bilder/Preise von: Amazon Product Advertising API

Du stehst vor dem Kauf, dann achten darauf

Beim Kauf eines guten Kühlschranks mit geringem Verbrauch gibt es einige Faktoren zu beachten. Hier sind einige wichtige Punkte, auf die Sie achten sollten.

Größe
Stellen Sie sicher, dass der Kühlschrank groß genug für Ihre Bedürfnisse ist, aber auch nicht zu groß für den verfügbaren Platz in Ihrer Küche. Ein größerer Kühlschrank verbraucht tendenziell mehr Energie als ein kleinerer, daher sollten Sie bei der Wahl eines Kühlschranks auf eine gute Energieeffizienzklasse achten.
Energieeffizienz
Wählen Sie einen Kühlschrank mit einer hohen Energieeffizienzklasse, um die Stromkosten niedrig zu halten. Ein Kühlschrank der Klasse A+++ (jetzt nur noch Klasse A) ist besonders energiesparend. Zwischen 66 und 200 kWh/Jahr sind mittlerweile normal bei mordernen Klasse A Kühlschränken mit und ohne Gefrierfach.
Lautstärke
Achten Sie auf die Dezibelangabe des Kühlschranks, insbesondere wenn Ihre Küche nahe am Wohn- oder Schlafbereich liegt. Unsere ersten Plätze im Vergleich bieten unter 40 dB und sind damit ausreichend leise. Der *Siemens KG39NXIBF iQ300 ist mir nur 33 dB einer der leisesten Kühlschränke auf dem Markt.
Funktionen
Überlegen Sie, welche Kühlschrank-Funktionen für Sie wichtig sind. Beispielsweise können ein integrierter Wasserspender oder eine Eiswürfelmaschine praktisch sein. Wir empfehlen auch die No-Frost-Funktion, weil sie dauerhaft das lästige Abtauen erspart. *No-Frost-Kühlschränke bei Amazon entdecken.
Aufteilung
Überprüfen Sie die Aufteilung des Kühlschranks und stellen Sie sicher, dass sie Ihren Bedürfnissen entspricht. Einige Kühlschränke haben verstellbare Regale oder Schubladen, die Ihnen helfen können, den Platz effizienter zu nutzen.

Indem Sie diese Punkte berücksichtigen, können Sie sicherstellen, dass Sie einen Kühlschrank wählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht und Ihnen viele Jahre lang gute Dienste leisten wird.

Was sind nützliche, moderne Funktionen eines Kühlschranks?

Moderne Kühlschränke vor allem der Klasse A (A+++) bieten eine Vielzahl von nützlichen Funktionen und Features, die den täglichen Gebrauch erleichtern können. Einige Beispiele sind:

  • No-Frost-Technologie: Diese Technologie verhindert das Entstehen von Eis im Gefrierfach und erspart somit das regelmäßige Abtauen des Kühlschranks.
  • Multi-Airflow-System: Das System sorgt dafür, dass die Luft im Kühlschrank gleichmäßig verteilt wird, wodurch eine konstante Temperatur im gesamten Innenraum gewährleistet wird.
  • Schnellkühl- und Schnellgefrier-Funktion: Diese Funktionen ermöglichen es, frische Lebensmittel schnell herunterzukühlen oder einzufrieren und somit ihre Haltbarkeit zu verlängern.
  • Automatische Abtauung: Einige Kühlschränke verfügen über eine automatische Abtau-Funktion, die das regelmäßige manuelle Abtauen überflüssig macht.
  • Tür-in-Tür-System: Bei diesem System kann die Tür des Kühlschranks in zwei Teile geöffnet werden, so dass man schnell auf oft benötigte Lebensmittel zugreifen kann, ohne den gesamten Kühlschrank öffnen zu müssen.
  • WLAN-Verbindung: Einige Kühlschränke sind mit WLAN ausgestattet, so dass sie mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert werden können, zum Beispiel um die Temperatur zu ändern oder eine Einkaufsliste zu erstellen.
  • Wasser- und Eiswürfelspender: Moderne Kühlschränke sind mit einem integrierten Wasser- und Eiswürfelspender ausgestattet, der besonders im Sommer eine willkommene Erfrischung sein kann. Der Kauf einer separaten Eiswürfelmaschine bleibt somit erspart.

Meist ein Energieschlucker – Wann kauft man einen kleinen Tischkühlschrank?

Einen Tischkühlschrank kauft man, wenn man einen kleineren Haushalt hat oder zusätzlichen Kühlraum benötigt, z. B. für das Büro oder den Hobbyraum. Kleine Tischkühlschränke sind kompakt und haben eine geringere Größe als herkömmliche Kühlschränke, wodurch sie platzsparend sind und sich leicht in kleine Räume integrieren lassen.

blank

Gut zu wissen: Kleine Kühlschränke haben i.d.R. einen höheren Energieverbrauch pro Volumeneinheit. Das liegt daran, dass die Wärmeisolierung und der Kompressor bei kleinen Kühlschränken im Verhältnis zur Größe des Innenraums oft überdimensioniert sind. Der Kompressor muss immer noch genug Leistung erbringen, um die Kälte im Inneren aufrechtzuerhalten, auch wenn der Kühlschrank nur teilweise gefüllt ist.

Ein weiterer Vorteil von Tischkühlschränken ist, dass sie in der Regel günstiger sind als größere Kühlschränke, was sie zu einer attraktiven Option für Menschen mit einem begrenzten Budget macht.

Sie bieten jedoch auch weniger Platz für Lebensmittel und Getränke als größere Kühlschränke und haben oft keine Gefrierfunktion. Darüber hinaus sind sie weniger energieeffizient im Größenverhältnis zu sparsamen Klasse A+++ Kühlschränken, weshalb sich der Kauf nur z. B. für Single-Haushalte lohnt.

Braucht man ein Kühlschrank-Thermometer?

Ein Kühlschrankthermometer ist ein nützliches Werkzeug, um die Temperatur im Inneren eines mehr oder weniger energieffizienten Kühlschranks zu überwachen und sicherzustellen, dass sie konstant auf dem optimalen Niveau bleibt. Dies ist wichtig, um Lebensmittel sicher aufzubewahren und zu verhindern, dass sie verderben.

Ein Kühlschrankthermometer bietet folgende Vorteile:

  • Präzise Überwachung: Ein Kühlschrankthermometer ermöglicht eine genaue Messung der Temperatur im Inneren des Kühlschranks. Es hilft dabei, sicherzustellen, dass die Temperatur im optimalen Bereich bleibt.
  • Energieeinsparungen: Wenn die Temperatur im Kühlschrank zu niedrig ist, kann dies zu einem erhöhten Energieverbrauch führen. Ein Kühlschrankthermometer kann dabei helfen, die Temperatur genau auf das notwendige Niveau einzustellen und so Energie zu sparen.
  • Vermeidung von Lebensmittelverderb: Ein Kühlschrankthermometer kann helfen, sicherzustellen, dass Lebensmittel nicht verderben. Wenn die Temperatur im Kühlschrank zu hoch ist, können Bakterien wachsen und Lebensmittel verderben.
  • Frische Lebensmittel: Ein Kühlschrankthermometer ermöglicht es, sicherzustellen, dass Lebensmittel frisch bleiben. Eine zu hohe oder zu niedrige Temperatur kann die Qualität der Lebensmittel beeinträchtigen.

Ein Nachteil könnte sein, dass es zusätzliche Kosten verursacht, da ein Kühlschrankthermometer gekauft werden muss. Außerdem muss es regelmäßig kalibriert werden, um genaue Messergebnisse zu gewährleisten.

Der alte Kühlschrank muss weg? Wo entsorge ich den Stromfresser?

Die Entsorgung eines alten Kühlschranks sollte umweltgerecht und gesetzeskonform erfolgen. Je nach Wohnort und örtlichen Bestimmungen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Recyclinghof: Viele Gemeinden und Städte bieten Recyclinghöfe an, wo Sie Ihren alten Kühlschrank abgeben können. Dort wird er fachgerecht entsorgt und die wiederverwertbaren Materialien werden recycelt.
  • Sperrmüllabfuhr: In einigen Regionen wird der Sperrmüll vom kommunalen Abfallwirtschaftsbetrieb abgeholt. Informieren Sie sich bei Ihrer Stadt oder Gemeinde, ob es eine solche Abfuhr gibt und welche Regeln zu beachten sind.
  • Rückgabe beim Händler: Wenn Sie beim Kauf eines neuen Kühlschranks den alten beim Händler zurückgeben, wird er ebenfalls fachgerecht entsorgt.
  • Elektrofachgeschäfte: Einige Elektrofachgeschäfte nehmen alte Kühlschränke an und entsorgen sie umweltgerecht.

Es ist sehr wichtig, dass der Kühlschrank nicht einfach am Straßenrand oder in der Natur entsorgt wird, da dies illegal und schädlich für die Umwelt ist.

Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge ansehen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Wer schreibt hier?

Michel Tank - Autor auf relax-experten.de
Grüß Dich, mein Name ist Michèl und ich schreibe unter anderem für diese Website Ratgeberartikel und führe Tests für bessere Kaufentscheidungen durch. Privat bin ich leidenschaftlicher Rennradfahrer und IT-Mensch. Danke für Deinen Besuch. : )